Beste europäische Online Casinos

Im Jahr 2020 erwirtschaftete der europäische Glücksspielmarkt 81,1 Milliarden Euro. Mit der sich ändernden Gesetzgebung zugunsten des Glücksspielmarktes werden diese Zahlen wahrscheinlich noch steigen. Prognosen für das Jahr 2025 gehen sogar von Einnahmen in Höhe von 122 Mrd. EUR aus.

Nach Angaben der UNO gibt es 44 europäische Länder. Die Glücksspielgesetze unterscheiden sich von Land zu Land. Einige Länder haben strenge Glücksspielgesetze, während andere eher milde sind.

Auf dieser Seite werden wir uns die Glücksspielgesetze in den europäischen Ländern ansehen. Wir werden uns auch mit den Glücksspielgesetzen der EU-Länder befassen, die nicht Mitglied der Union sind.

Die besten Online-Casinos in Europa, die beliebtesten Casinospiele in der Region, die besten Zahlungsmethoden – all das haben wir für Sie zusammengetragen. Lesen Sie einfach weiter!

Die besten europäischen Online Casinos

Best choice

Willkommensbonus

100% bis zu 500 € + 200 Freispiele

US Angenommen

Advantages

  • Eine Menge Spiele
  • Viele Promotionen
  • Sportwetten

Die 5 besten Online Casinos in Europa

In den meisten europäischen Ländern ist das Glücksspiel legal. Es gibt Hunderte von Online-Glücksspielseiten. Hier sind die besten, die grenzenlose Unterhaltung garantieren:

Hellspin

Hell Spin Casino Review

Haben Sie jemals den Actionfilm The Punisher gesehen? Das winzige, unheimliche, feurige Hellspin-Logo lässt Sie an den Film denken. So heiß, aber auch unheimlich ist diese Casino-Website.

Die besten europäischen Online Casinos bieten in der Regel Werbeaktionen für ihre Kunden an. So rollt auch Hellspin einen feurigen roten Teppich für neue Spieler aus. Auch für Stammspieler gibt es jede Menge Boni.

Und als ob das noch nicht genug wäre, gibt es auch noch ein außergewöhnliches VIP-Programm. Es ist für die mutigen Spieler gedacht, die die Hitze der Hölle spüren möchten.

Diese Glücksspiel-Website hat mit über 60 Software-Entwicklern zusammengearbeitet. Zu den bekanntesten Namen gehören Play'N Go, NetEnt und Yggdrasil. So können Sie sich auf ein qualitativ hochwertiges, grenzenloses Spielvergnügen verlassen.

Bemerkenswert, Hellspin ist eine kryptofreundliche Website. Diese von Curacao lizenzierte Glücksspielseite unterstützt beliebte virtuelle Währungen wie Bitcoin.

Es gibt auch andere zuverlässige Zahlungsmöglichkeiten. Dazu gehören elektronische Geldbörsen wie Payz und Jeton. Sie können auch Visa und MasterCard verwenden.

Das Kundensupportsystem bei Hellspin ist gut organisiert. Neben E-Mail können Sie sich auch per Live-Chat mit ihnen in Verbindung setzen. Sie reagieren schnell und professionell.

Diese europäische Glücksspiel-Website schränkt die meisten Länder von anderen Kontinenten außer Europa ein. Außerdem unterstützt sie einige EU-Sprachen, darunter Italienisch und Englisch. Das macht sie zu einer zuverlässigen Spielplattform für die meisten EU-Spieler.

King Casino

King Casino Review

King Casino wurde 2019 gegründet und ist eines der besten europäischen Casinos, das unter Aspire Global International Limited betrieben wird. Diese Glücksspiel-Website hat eine Lizenz von der UKGC und MGA. Mit diesen seriösen Regulierungsbehörden können Sie sicher sein, dass es eine zuverlässige Online-Gaming-Plattform ist.

Diese Wett-Website unterstützt über 5 Sprachen, darunter Finnisch und Englisch. Sie akzeptiert auch Spieler aus den meisten europäischen Ländern, wie Großbritannien, Irland und Finnland.

Es gibt mehrere Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten in diesem Casino. Sie können E-Wallets wie Skrill, Payz und Neteller verwenden. Kreditkarten und Prepaid-Karten sind auch auf der Liste.

Die Einzahlung erfolgt sofort, und Sie können in mehr als 10 Währungen einzahlen. Abhebungen über Visa dauern bis zu 6 Tage. Auszahlungen über elektronische Geldbörsen dauern jedoch zwischen 24 und 48 Stunden.

Mit über 1500 Titeln kommt im King Casino keine Langeweile auf. Um kontinuierliche Unterhaltung zu garantieren, fügt der Betreiber regelmäßig neue Spiele hinzu.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Sie in diesem Casino nur mit echtem Geld spielen können. Es gibt keine Demoversionen. Das ist eine Auflage der United Kingdom Gambling Commission.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie den Kundendienstmitarbeitern von King Casino eine E-Mail schicken. Wenn sie nicht in der Lage sind, das Problem zu lösen, können Sie sich an die POGG oder die UKGC wenden.

Bizzo

Bizzo CasinoFür das unterhaltsamste Online-Glücksspiel-Erlebnis, Bizzo Casino ist die erste Adresse. Sie bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Obwohl das Bizzo Casino erst im Jahr 2020 auf den iGaming-Markt kam, hat es sich bereits eine Nische geschaffen. Es ist eines der besten europäischen Online-Casinos, die eine Curacao-Lizenz haben. Außerdem ist die TechSolutions Group Ltd. der Betreiber und Manager der Website.

Die Spielplattform unterstützt über 10 Sprachen. Dazu gehören Englisch, Finnisch, Deutsch, Ungarisch, Russisch und Norwegisch.

Das Online Casino verwendet modernste SSL-Verschlüsselungstools, um Kundendaten und finanzielle Informationen zu schützen. So wird sichergestellt, dass keine Daten der Casino-Website in die falschen Hände geraten.

Außerdem sind die Spiele auf dieser Online-Wettplattform RNG-zertifiziert. Das bedeutet, dass das Casino nicht in der Lage ist, die Ergebnisse der von ihm angebotenen Spiele zu manipulieren.

Außerdem verfügt das Casino über Funktionen, mit denen die Spieler ihre Online-Spielaktivitäten verwalten können. Dies verhindert, dass das Glücksspiel zu einer Abhängigkeit wird.

Die Anmeldung bei diesem europäischen Online Casino ist ziemlich einfach. Es sind nur 3 Schritte erforderlich und Sie sind in weniger als 2 Minuten fertig.

Wenn es um Spiele geht, hat dieses Online Casino die meisten Online Casinos in Europa übertroffen. Es gibt Tausende von Spielen auf dieser Plattform, darunter Spielautomaten, Live-Dealer-Titel und Tischspiele.

Nucleonbet

Nucleonbet Casino Review

Wenn man Äpfel mit Äpfeln mit anderen Online Casinos in Europa vergleicht, ist Nucleonbet absolut auf dem neuesten Stand der Technik. Die Homepage allein reicht aus, um Sie an Ihren Platz zu fesseln. Die Grafiken und das gesamte Layout der Website sind überwältigend verlockend.

Diese Online-Glücksspielplattform wird unter dem Namen L.C.S Limited betrieben und verfügt über eine MGA-Lizenz. Wie Sie vielleicht wissen, ist die Malta Gaming Authority eine der wichtigsten Casinobehörden, die ein faires Spielumfeld garantiert.

Bemerkenswert ist, dass diese Website Spieler aus über 150 Ländern akzeptiert. Nur eine Handvoll Länder fällt unter die ausgeschlossenen Gebiete. Die meisten von ihnen sind nicht aus Europa.

Diese mehrsprachige Glücksspiel-Website unterstützt über 5 verschiedene Sprachen. Neben Englisch können Sie jederzeit auch Deutsch, Finnisch und Norwegisch wählen.

Außerdem akzeptiert das Casino mehrere Währungen. Die einzige Währung, die Spieler aus bestimmten europäischen Regionen bevorzugen könnten, ist der Euro. Das heißt, wenn Sie die norwegische Krone verwenden, müssen Sie in eine der unterstützten Währungen umrechnen.

Was die Zahlungen betrifft, so stehen Ihnen mehr als 15 Bankoptionen zur Verfügung. Sie können E-Wallets wie Payz und Trustly verwenden. Gängige Kreditkarten und Prepaid-Karten sind ebenfalls verfügbar, aber Kryptowährungen sind nicht vorhanden.

Es gibt eine Vielzahl von Spielen auf dieser Plattform in verschiedenen Kategorien:

  • Jackpot-Spiele – Über 500 Titel
  • Markenspiele – Über 60 Spiele
  • Bonus Buy – Mehr als 300 Titel
  • Halloween – Über 70 Spiele
  • Roulette – Über 90 Spiele

Spinfever

Spinfever CasinoEröffnet 2023, Spinfever Casino

gehört zu den brandneuen Online Casinos in Europa. Es firmiert unter Dama N.V. Das sollte Sie beruhigen, denn Dama N.V. ist ein seriöses Unternehmen.

Spinfever hat eine gültige Betriebslizenz von Curacao. Das bedeutet, dass es sich um eine legitime Internet-Wettplattform handelt.

Allerdings können Spieler aus über 100 Ländern nicht auf dieses Casino zugreifen. Glücklicherweise sind die Länder auf der schwarzen Liste hauptsächlich aus Afrika und Asien. Europäer sind jederzeit mehr als willkommen.

Das Casino akzeptiert über 5 verschiedene Sprachen. Die meisten europäischen Spieler werden sich mit einigen der Sprachoptionen hier identifizieren können. Englisch, Deutsch, Suomi, und Norwegisch sind Beispiele.

Der Zahlungsbereich bietet mehr als 20 zuverlässige Zahlungsmethoden. Sie können mit in Europa ansässigen E-Wallets wie Payz einzahlen. Weitere Alternativen sind Kryptowährungen, Kreditkarten und Prepaid-Karten.

Durch die Zusammenarbeit mit über 110 Softwareentwicklern ist der Spielekatalog sehr umfangreich. Es gibt über 5000 Spiele, von Spielautomaten über Tischspiele bis hin zu Live-Dealer-Titeln.

Neben der Auswahl von Spielen nach Kategorien können Sie auch eine Suchleiste verwenden. Sie hilft Ihnen, ein Spiel oder einen Softwareentwickler schneller zu finden.

Spinfever hat kein Sportbuch. Das bedeutet, dass der Promo-Bereich ausschließlich für Casino-Spieler gedacht ist. Neben einem saftigen Willkommensbonus gibt es regelmäßige Promotionen, die Ihre Gewinne in die Höhe treiben.

Wie wir die besten europäischen Online Casinos ausgewählt haben

Bevor wir die besten europäischen Online Casinos empfohlen haben, haben wir jedes einzelne von ihnen von Kopf bis Fuß untersucht. Nur diejenigen, die unsere strengen Anforderungen erfüllen, haben es auf die Liste geschafft. Hier sind einige der Faktoren, auf die wir bei der Auswahl der besten Casinos in Europa geachtet haben:

1

Lizenzvergabe

Das erste, worauf wir bei der Überprüfung europäischer Casinos geachtet haben, ist ihr Lizenzierungsstatus. Wir haben nur solche EU-Glücksspiel-Websites ausgewählt, die über gültige Genehmigungen von seriösen Casino-Regulierungsbehörden verfügen. Dazu gehören Curacao, die UKGC und die MGA.

2

Sicherheit

Neben dem Besitz gültiger Lizenzen haben wir die europäischen Online Casinos auch auf ihre Sicherheitsmerkmale hin untersucht. Nur die besten europäischen Online Casinos mit hacksicheren Sicherheitstools haben unsere Checkliste bestanden. Eine der Sicherheitsmaßnahmen, die wir untersuchten, ist die Verschlüsselungstechnologie.

3

Akzeptierte Märkte

Sie werden selten eine Glücksspielseite finden, die alle Spieler unabhängig von ihrem Wohnsitzland akzeptiert. Fast alle Casinos sperren Spielern aus bestimmten Ländern den Zugang zu ihren Websites. Hier haben wir sichergestellt, dass ein erheblicher Prozentsatz der europäischen Spieler Zugang zu den Glücksspiel-Websites hat.

4

Sprachoptionen

Es gibt keine bessere Erfahrung als das Spielen in einer Sprache, die Sie verstehen. Alles fließt einfach, von den Spielregeln bis zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Casinos. Aus diesem Grund haben wir nur Online Casinos in Europa ausgewählt, die mehrere Sprachen unterstützen.

5

Zahlungsarten

Die Verwendung vertrauter Zahlungsmethoden für Transaktionen in Online Casinos vereinfacht die Abhebungs- und Einzahlungsvorgänge. Sie können sich schneller Geld auszahlen lassen und mehr spielen. Deshalb haben wir Casinos mit zuverlässigen Methoden ausgewählt, die den meisten Spielern aus der EU vertraut sind.

6

Spiele

Das Spielen auf einer Online-Glücksspielplattform, die eine große Auswahl an Spielen bietet, lässt keine Langeweile aufkommen. Um grenzenlose Unterhaltung zu garantieren, haben wir Glücksspielseiten mit einer großen Auswahl an Spielautomaten, Tischen und Live-Spielen ausgewählt. Außerdem haben wir sichergestellt, dass die besten Glücksspielplattformen in Europa mit einer Vielzahl bekannter Entwickler zusammenarbeiten.

Sind Online Casinos in Europa legal?

Is it legal_

Die Legalität von Online Casinos in Europa variiert von Land zu Land. Obwohl Europa eher ein “Einheitsstaat” ist, hat jedes Land die Autonomie, seine eigenen Gesetze zu erlassen, insbesondere wenn es um Glücksspiele geht. Aus diesem Grund sind Online Casinos in einigen europäischen Ländern legal, während sie in anderen illegal sind.

Generell setzt sich Europa für ein reguliertes und wettbewerbsfähiges Glücksspielumfeld ein. Dies war der Grund für die Gründung der European Gaming and Betting Association (EGBA) im Jahr 2007.

Ursprünglich hieß die EGBA, die ihren Sitz in Brüssel hat, European Betting Association. Anhand des Namens ist klar, dass Europa einen regulierten Online-Glücksspielmarkt brauchte.

Offensichtlich hat die EGBA noch einen langen Weg vor sich, um ihre Ziele zu erreichen. Derzeit hat sie nur eine Handvoll Mitgliedsunternehmen. Mit der Zeit wird sie jedoch wachsen, da die Regulierung von Online-Glücksspielen in den meisten europäischen Ländern eine Belastung darstellt.

Europäische Casinos und Bestimmungen nach Land

Die Europäische Union fördert die Eingliederung, indem sie einheitliche Leitlinien aufstellt, die für alle Mitgliedsländer gelten. Außerdem fördert sie Ziele wie den sozialen Fortschritt.

Obwohl die EU bestimmte Standards formuliert hat, kann jedes Land seine eigenen Gesetze erlassen. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen EU-Länder und ihre Glücksspielgesetze:

Niederlande

The NetherlandsDas Glücksspiel ist in den folgenden Ländern legal Netherlands. Um sicherzustellen, dass der Glücksspielsektor transparent ist, wird er von der niederländischen Regierung streng reguliert.

Die niederländische Glücksspielbehörde, auch Kansspelautoriteit genannt, ist die Glücksspielregulierungsbehörde des Landes. Sie beaufsichtigt nicht nur die Glücksspielaktivitäten in den Niederlanden, sondern vergibt auch Lizenzen an Glücksspielseiten.

Im Jahr 2022 erteilte die niederländische Glücksspielbehörde 10 Betreibern von Online-Casinos Betriebslizenzen. Dazu gehören Holland Casino und Niederlande Lotterie.

Offensichtlich legt die Regulierungsbehörde den Schwerpunkt auf Geldwäsche und problematisches Glücksspiel. Sie betont auch das legale Glücksspielalter (über 18 Jahre) und die Glücksspielsteuer.

Polen

Poland casinosUnter Polen, ist es legal, Glücksspiele zu spielen. Das wichtigste Gesetz, das das Glücksspiel in diesem EU-Land regelt, ist das polnische Glücksspielgesetz von 2009.

Seit seiner Einführung wurde das polnische Glücksspielgesetz von 2009 mehrfach überarbeitet. Dieses Gesetz regelt das Glücksspiel durch die Festlegung von Standards, die für Glücksspieler, Betreiber und andere Parteien in der Branche gelten.

Online-Glücksspiele sind in Polen zwar legal, werden aber streng reguliert. Insbesondere erlauben die polnischen Glücksspielgesetze Online-Sportwetten, schränken aber andere Formen des Glücksspiels wie Casino- und Pokerspiele ein.

Der einzige Betreiber, der Online-Poker und Casino-Spiele anbieten darf, ist Totalizator Sportowy. Polen und die EU haben sich über dieses Monopol gestritten, da es gegen die EU-Wettbewerbsvorschriften verstößt.

Griechenland

Greece casinosDerzeit, Griechenland hat ein legales und reguliertes Glücksspiel. Im Laufe der Jahre hat die griechische Glücksspielindustrie mehrere Anpassungen und Überarbeitungen erfahren. Ziel war es, ein sicheres und faires Glücksspielumfeld zu schaffen.

Die griechische Regierung erlaubt das Glücksspiel in stationären Casinos. Sie erlaubt es den Griechen auch, Wetten in europäischen Online Casinos zu platzieren.

Die legalen Glücksspielmöglichkeiten in Griechenland werden von der Hellenic Gaming Commission (HGC) überwacht. Diese Behörde ist für die Lizenzierung von physischen und Online-Glücksspielseiten zuständig.

Um in griechischen Casinos spielen zu können, müssen Sie 21 Jahre alt sein. Es liegt in der Verantwortung jedes Betreibers, sicherzustellen, dass seine Gäste volljährig sind.

Schweden

Online Casinos SwedenEs gibt 4 Regulierungsbehörden in Schweden:

  • Die schwedische Glücksspielbehörde – kontrolliert den Glücksspielsektor, indem sie den Spielerschutz und die Lizenzierung von Glücksspielanbietern sicherstellt
  • Die schwedische Verbraucherschutzbehörde – schützt die Interessen der Glücksspieler
  • Die Finanzaufsichtsbehörde – fördert die Effizienz im Bankensektor und gewährleistet den Spielerschutz
  • Die Gesundheitsbehörde – verhindert problematisches Glücksspiel

Die schwedische Glücksspielbehörde hat 3 Abteilungen:

  • Die operationelle Abteilung
  • Die Abteilung für Kommunikation
  • Die Abteilung für administrative und rechtliche Angelegenheiten

Die operative Abteilung überwacht die Lizenzierung von Casinos. Sie beaufsichtigt auch Casinospiele, Lotterien, Pferdewetten und Sport. Im Wesentlichen befasst sich diese Abteilung der schwedischen Glücksspielbehörde mit illegalem Glücksspiel.

Finnland

Finland casinosUnter Finnland, Das Glücksspiel ist legal, und die Regierung reguliert den Glücksspielsektor im Land. Drei Hauptanbieter beherrschen den finnischen Glücksspielmarkt:

  • Veikkaus – Zuständig für Sportwetten, nationale Lotterie und Sofortgewinnspiele
  • Fintoto – Zuständig für Pferderennwetten
  • RAY – Überwacht Casino-Tischspiele und Spielautomaten

Im Jahr 2017 fusionierten die drei Unternehmen zu Veikkaus Oy. Derzeit ist dieses Unternehmen für alle Glücksspielplattformen in Finnland zuständig.

Insbesondere hat die finnische Regierung den Online-Glücksspielmarkt monopolisiert. Die Finnen können jedoch auf den Online-Plattformen europäischer Casinos spielen, ohne sich Gedanken über die Strafverfolgung zu machen.

Italien

ItalyDie Geschichte der Glücksspiel in Italien reicht bis ins Römische Reich zurück. Obwohl das Glücksspiel jetzt in Italien erlaubt ist, hat die italienische Regierung strenge Vorschriften dafür erlassen.

In Italien ist es legal, in europäischen Online Casinos zu spielen. Italien war eines der ersten EU-Länder, das Online-Glücksspiele legalisiert hat, indem es 2006 ein Glücksspielgesetz einführte. Seitdem ist der italienische Internet-Glücksspielsektor schnell gewachsen.

Seit der Einführung der Glücksspielgesetze 2006 ist der Online-Glücksspielmarkt in Italien enorm gewachsen. Es gibt viele legale Offshore Casinos, die den Italienern eine sichere Spielumgebung bieten.

In Italien liegt das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele bei 18 Jahren. Zugelassene Online Casinos in Europa müssen sicherstellen, dass alle ihre Spieler das Mindestalter erfüllen.

Deutschland

GermanyDie Gesetze, die casinos in Deutschland sind etwas kompliziert. In Deutschland gibt es sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene Regelungen zum Glücksspiel.

Der Gesetzgeber hat 2008 den Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland verabschiedet. Dieser verbietet alle Formen des Glücksspiels mit Ausnahme von staatlich kontrollierten Sportwetten und Pferderennen.

Im Jahr 2020 einigten sich die deutschen Bundesländer auf eine überarbeitete Fassung des ISTG, die 2021 in Kraft trat. In dieser Fassung wurde das Verbot von Sportwettlizenzen aufgehoben. Damit wurde der Weg für europäische Offshore-Anbieter geebnet, auf den deutschen Glücksspielmarkt vorzudringen.

In Deutschland ist das Glücksspiel im Internet teilweise legal. Das ISTG erlaubt staatlichen Unternehmen den Betrieb von Online-Lotterien und Sportwetten. Im Allgemeinen befinden sich Online-Casinos immer noch in einer Grauzone, die einzige Ausnahme ist das Bundesland Schleswig-Holstein.

Irland

Ireland casinos

Für viele Menschen in Nordirland war das Glücksspiel schon immer ein beliebter Zeitvertreib. Wer sein Glück versuchen möchte, kann sich dank der zahlreichen Alternativen gut amüsieren. Dazu gehören Sportwetten und Casinos.

Die Gambling Regulatory Authority of Ireland beaufsichtigt alle Glücksspielaktivitäten im Lande. Sie ist eine unabhängige Regulierungsbehörde, die Lizenzen vergibt und die irischen Spieler vor Spielsucht schützt.

Die Betting, Gaming, Lotteries, and Amusements (Northern Ireland) Order 1985 ist die wichtigste Rechtsvorschrift für das Glücksspiel in Nordirland. Dieses Gesetz beschreibt die Richtlinien, die für viele Arten von Glücksspielen gelten. Die Richtlinien gelten für Lotterien, Casinos, Sportwetten und Bingo.

Online-Glücksspiele sind legal in Irland. Irische Spieler können also in den besten Casinos in Europa wetten. Die einzige Sache ist, dass Online Casino Betreiber eine Lizenz von der irischen Glücksspielbehörde haben müssen.

Dänemark

Denmark casinosUnter Dänemark, ist das Glücksspiel eine legale Freizeitbeschäftigung. Die dänische Glücksspielbehörde (DGA) beaufsichtigt und reguliert den Glücksspielsektor des Landes. Diese staatliche Organisation stellt sicher, dass die Glücksspielindustrie fair und sicher ist.

Das dänische Glücksspielgesetz legt den Rahmen für die Glücksspielgesetze in Dänemark fest. Es deckt eine Reihe von Glücksspielaktivitäten ab, darunter Lotterien, Online-Glücksspiele und Casinos mit physischen Standorten.

Dänischen Spielern steht es frei, in europäischen Online-Casinos zu spielen. Denn das dänische Glücksspielgesetz erlaubt es lizenzierten Casino-Betreibern, dänischen Bürgern ihre Dienste anzubieten.

Der dänische Glücksspielmarkt ist seit 2012 für in- und ausländische Casinobetreiber offen. Dies hat eine wettbewerbsfähige Glücksspielindustrie geschaffen, die für die Fairness und Sicherheit der dänischen Spieler sorgt.

Beliebte Arten von Online Casinos in der EU

In der EU gibt es eine Vielzahl von Online-Casinos. Damit Sie schnell das Casino finden, das Ihrem Geschmack entspricht, haben wir sie grob in die folgenden Kategorien eingeteilt:

Krypto Casinos in Europa

Crypto currencies

In Europa hat jede Nation die Autonomie, über die Legalität virtueller Münzen in ihrem Hoheitsgebiet zu entscheiden. Im Allgemeinen sind Bitcoin und andere Kryptowährungen in Europa legal.

Die Zahl der Bitcoin-Online-Casinos in Europa wächst wie Pilze aus dem Boden. Um die Vorteile dieser Websites zu erleben, sind hier die besten Krypto-Casinos, die Sie in Betracht ziehen können:

Best choice

Willkommensbonus

100% bis zu 500 € + 200 Freispiele

US Angenommen

Advantages

  • Eine Menge Spiele
  • Viele Promotionen
  • Sportwetten

Mobile Casino Anwendungen

E-wallet mobile app

In Europa gibt es über 400 Millionen Smartphone-Nutzer. Deutschland und das Vereinigte Königreich gehören zu den führenden Nationen weltweit, wenn es um die Verbreitung von Smartphones geht.

Mit europäischen mobilen Casino-Apps können Sie bequem von unterwegs aus Transaktionen durchführen und Spiele genießen. Wir haben die folgenden Top-Apps für mobile Casinos herausgesucht, die Ihre Spielbedürfnisse befriedigen:

Schnelle Abhebung EU Casinos

Fast withdrawal casinos

Nicht alle Online Casinos in Europa zahlen Spielergewinne schnell aus. Einige von ihnen haben lange Wartezeiten und können Sie tagelang warten lassen.

Um Ihre Casino-Gewinne zu erhalten, wenn Sie sie brauchen, sind EU-Casinos mit schneller Auszahlung die beste Option. Hier sind die besten EU-Spielseiten, die schnell auszahlen:

  1. Qbet casino – 1 Stunde Rücknahmen
  2. Wazamba casino – Abhebungen am selben Tag
  3. Nomini casino – Sofortabhebungen

Live Casinos in Europa

Live casinos

Der Live-Dealer-Bereich ist die Krönung des Spielvergnügens in den EU-Online-Casinos. Bei Live-Spielen können Sie mit echten Gastgebern und anderen Spielern interagieren. Daher sind sie fesselnder als computergesteuerte Spiele.

Wir haben eine Liste mit den besten Live Casinos in Europa zusammengestellt. Sie lassen Sie in die Casinospiele eintauchen und werden Sie an Ihren Platz fesseln.

Sportwettseiten in der EU

eSports

Europa ist die Heimat einiger der besten Fußballmannschaften. Manchester City, Real Madrid, Bayern München und Inter Mailand sind gute Beispiele dafür. Neben Fußball sind auch Golf, Kricket und Boxen beliebte Sportarten.

Bei einer solchen Leidenschaft für Sport ist es nicht verwunderlich, dass es in Europa Millionen von Sportwettern gibt. Aus diesem Grund haben wir die folgenden EU-Sportwettenseiten mit den besten Quoten und umfangreichen Märkten zusammengestellt:

Neue europäische Online Casinos

New casino sites

Die meisten EU-Länder haben das Glücksspiel legalisiert. Infolgedessen strömen weiterhin neue Online-Casinos auf den europäischen Glücksspielmarkt.

Bei Hunderten von brandneuen europäischen Online Casinos kann es schwierig sein, sich für das beste zu entscheiden. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Hier ist eine Liste der besten neuen Online Casinos, die EU-Spieler akzeptieren:

New European Online Casinos
Name des Casinos Bonus Lizenz Gestartet Min. Kaution Min. Rückzug
Spinrollz Casino 100% Up to €500 + 200 Free Spins Curacao 2024 €10 €10
Touch Casino 100% Up to €1000 + 100 Free Spins KGC 2022 €5 €5
MayanReels Casino 400% Up to EUR 1,000 KGC 2024 €10 €100
AmonBet Casino Up to €1,000 + 100 Free Spins N/A 2024 €20 €20
Kirgo Casino 100% up to €300 + 100 Free Spins Curacao 2023 €10 €20
Gamdom Casino BIS ZU 60% RAKEBACK! Curacao 2016 €1 €1
CaspBet Casino 100% Up to €50 + 50 Free Spins MGA, UKGC 2023 €10 €10
Bucks Empire Casino 150% Match Up to $2,500 N/A 2023 €20 €100
Bet365 Casino 100 Free Spins ADM, DGA, DGOJ, Estonian Tax and Customs Board, GRA, MGA, NRA, NTRC, UKGC 2000 €5 €5
Betsson Casino 100% bis zu 100 € + 300 Freispiele Curacao, MGA 2000 €10 €10

Gibt es in Europa Casinos ohne Verifizierung?

No VerificationEs gibt mehrere Keine Verifizierung von Online Casinos in Europa. Bemerkenswerte europäische Nationen mit No ID Casinos sind Schweden, die Niederlande, das Vereinigte Königreich und Deutschland.

Als Online-Glücksspieler in Europa können Sie die Zuverlässigkeit von No-KYC-Gaming-Websites genießen. Diese europäischen Online Casinos haben keine Registrierungsprozesse. Daher können Sie direkt ins Spielgeschehen einsteigen.

Außerdem können Sie sofortige Abhebungen und Einzahlungen vornehmen. Das liegt daran, dass es keine Verzögerungen bei der Verifizierung Ihres Casino-Kontos gibt.

Darüber hinaus bieten europäische Online Casinos ohne Verifizierung europäische Zahlungsmethoden ohne Ausweis an. Ein gutes Beispiel dafür ist Trustly, das seinen Hauptsitz in Schweden hat. Mit dieser Bankoption können Sie sofortige Transaktionen durchführen, ohne sich überhaupt für ein Konto zu registrieren.

Eine faire Warnung allerdings: Spielen Sie nicht in europäischen Online Casinos ohne Verifizierung, wenn Sie minderjährig sind. Diese Casinos dürfen keine Altersverifizierung verlangen. Das sollte Ihnen jedoch nicht die Freiheit geben, zu spielen, wenn Sie noch nicht das gesetzliche Mindestalter erreicht haben.

Die meistgespielten Casino Spiele in Europa

Casino GamesDie beliebtesten Casinospiele in Europa gibt es schon seit Jahrhunderten. In den europäischen Online Casinos bieten sie außergewöhnlichen Spielspaß.

Einige dieser Spiele sind Geschicklichkeitsspiele, die ein gewisses Maß an Fachwissen erfordern, um zu gewinnen. Andere sind rein zufallsbasiert, d. h. Sie sind auf Glück angewiesen, um zu gewinnen.

Bemerkenswert ist, dass die besten Casinos in Europa kostenlose Versionen dieser Spiele anbieten. Das heißt, Sie können Ihre Lieblingsspiele kostenlos spielen. So können Sie sich mit neuen Spielen vertraut machen und Ihre Fähigkeiten verbessern.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die am häufigsten gespielten Casinospiele in den besten europäischen Online-Casinos:

Slots

Classic slots

Sie haben wahrscheinlich schon Spielautomaten in Filmen oder Fernsehsendungen gesehen. Sie sind im Vergleich zu anderen Kategorien die häufigsten Casino-Spiele. Tatsächlich machen die Online-Spielautomaten in europäischen Casinos den größten Teil der Spielebibliothek auf Glücksspiel-Websites aus.

Der Grund, warum Spieler aus Europa Spielautomaten mögen, ist, dass sie einfach sind. Sie brauchen keine besonderen Fähigkeiten. Sie müssen nur die Spielregeln verstehen.

Spielautomaten sind die vielfältigsten Spiele im Vergleich zu anderen Titeln. Es gibt sie in allen möglichen Ausführungen, Themen, Grafiken und Soundtracks. Sie finden zum Beispiel Spielautomaten mit Abenteuer-, Tier- oder Sportthemen und einzigartigen Animationen und Hintergrundgeräuschen.

Es gibt zwei Haupttypen von Online-Slots in europäischen Casinos:

Klassische Slots

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um klassische Spielautomaten. Sie haben ein einfaches Layout und ein paar Bonusfunktionen.

Zu den traditionellen Symbolen klassischer Spielautomaten gehören Melonen, Zitronen, 7er-Nummern und Orangen. Um zu gewinnen, müssen Sie drei gleiche Symbole erhalten.

Diese Spiele bieten eher ein unterhaltsames Erlebnis als eine Garantie für große Gewinne. Sie sind also ideal, wenn Sie Spielautomaten eher zum Vergnügen als zum Gewinn spielen möchten.

Video Slots

Im Gegensatz zu den klassischen Spielautomaten sind die Video-Spielautomaten modern. Sie verfügen über umfangreiche Zusatzfunktionen und hochauflösende Grafiken.

Diese Spiele bieten fantasievolle Ideen, die sich um fesselnde Erzählungen drehen. Deshalb sind sie auch fesselnder als klassische Spielautomaten.

Zu den Merkmalen dieser Spiele gehören sich erweiternde Walzen, kaskadierende Walzen und mehrere Gewinnlinien. Mit diesen Funktionen können Sie sich enormer Gewinne sicher sein.

Roulette

Roulette

Online-Roulette gehört zu den meistgespielten Tischspielen in den besten Casinos in Europa. Dies ist ein Glücksspiel. Es geht darum, darauf zu wetten, wo eine kleine Kugel auf einem speziellen sich drehenden Rad landen wird.

Das Rad hat in der Regel eine Abfolge von grünen, schwarzen und roten Farben. Das Rad hat insgesamt 37 Fächer, d. h. von 0 bis 36. Die Null ist in der Regel grün.
Roulette gibt es in verschiedenen Formen:

Europäisches Roulette

Das Europäische Roulette ist ein Produkt von Louis und Francois, zwei bekannten Franzosen. Sie brachten es 1843 nach Deutschland, und seither hat sich seine Popularität wie ein Lauffeuer in ganz Europa verbreitet.

Diese Variante des Roulettes hat nur eine Null. Außerdem gibt es viele Wettmöglichkeiten. Das erhöht Ihre Gewinnchancen bei diesem Spiel.

Amerikanisches Roulette

Anders als beim europäischen Roulette gibt es bei der amerikanischen Variante eine zusätzliche Null. Das heißt, dieses Spiel hat 38 Taschen. Es ist zwar bei den Amerikanern sehr beliebt, aber auch in den besten Online Casinos in Europa wird es gerne gespielt.

Im Vergleich zum europäischen Roulette hat diese Variante einen höheren Hausvorteil. Das bedeutet, dass die Waage zu Gunsten des Casinos ausschlägt und Ihre Gewinnchancen gering sind. Trotzdem macht es viel Spaß.

Französisches Roulette

Die Franzosen drehen das Roulette-Rad bereits seit 1796. Damals wurde dieses Spiel in Frankreich eingeführt.

Diese Variante ähnelt dem europäischen Roulette insofern, als sie nur eine Null hat. Allerdings gibt es beim französischen Roulette weniger Wettmöglichkeiten. Auch das Spielfeld ist einzigartig.

Blackjack

Blackjack

Ursprünglich hieß Blackjack Vingt-un. Es ist ein strategisches Kartenspiel, das es seit dem 17.

Bei diesem Spiel steht der Dealer hinter einem halbkreisförmigen Tisch mit 5 bis 9 Spielpositionen. Der Geber mischt insgesamt ein bis acht Decks mit 52 Karten. Um zu gewinnen, muss Ihre Kartenhand die des Dealers übertreffen, sollte aber nicht über 21 hinausgehen.

Dieses Online-Tischspiel in europäischen Casinos gibt es in mehreren Varianten:

Europäischer Blackjack

Beim europäischen Blackjack erhalten Sie zwei verdeckte Karten. Die erste Karte des Dealers ist offen. Sie müssen Ihr Blatt ausspielen, damit der Geber eine zweite Karte erhält.

Die meisten Menschen betrachten diese Variante als das Spiel, aus dem sich andere Varianten entwickelt haben. Abgesehen von einigen geringfügigen Regeländerungen ähnelt es dem traditionellen Blackjack-Spiel, das heute in den Casinos gespielt wird.

American Blackjack

American Blackjack ist auch als klassisches Blackjack bekannt und gehört zu den häufigsten Online-Kartenspielen. Bei diesem Spiel werden 1 bis 8 Kartendecks verwendet. Sowohl Sie als auch der Dealer erhalten zwei Karten, wobei eine Karte des Dealers verdeckt ist (Hole Card).

Um zu gewinnen, sollten Ihre Karten insgesamt nicht mehr als 21 ergeben. Wenn sie größer als 21 sind, ist es ein Bust Deal, d. h. Sie verlieren.

Progressiver Blackjack

Ein weiteres gängiges Blackjack-Spiel in europäischen Online-Casinos ist das progressive Blackjack. Es kann als europäische oder amerikanische Blackjack-Variante angeboten werden.
Wie der Name schon sagt, geht es bei diesem Blackjack-Spiel um einen progressiven Jackpot. Bei diesem Spiel wird nach jeder Runde Geld zu einem Jackpot hinzugefügt. Der Gewinner nimmt alles mit nach Hause.

Poker

Poker

Poker ist ein Kartenspiel, das Strategie und die Fähigkeit erfordert, seine Gegner zu lesen. Um das bestmögliche Kartenblatt zu erhalten, müssen Sie rechnen und kluge Entscheidungen treffen.

Bei diesem beliebten europäischen Online Casino Spiel kommt es nicht nur auf Ihr Können an. Sie brauchen eine Portion Glück, um am Ende die Nase vorn zu haben.

Es gibt verschiedene Arten von Poker, die Sie in den europäischen Online Casinos finden werden:

Texas Hold ‘em

Von allen Pokervarianten ist Texas Hold'em die beliebteste. Die Einfachheit der Regeln, des Spielablaufs und des Hand-Rankings machen dieses Spiel so attraktiv.

Bei diesem Spiel werden zwei Karten verdeckt ausgeteilt (Hole Cards). Dann werden in drei Phasen 5 Gemeinschaftskarten aufgedeckt. Die drei Phasen sind der Flop, die Fourth Street und die Fifth Street.

Jeder Spieler in diesem Spiel hofft auf das beste 5-Karten-Blatt aus den sieben Karten. Die EU-Spieler haben bei diesem Spiel die Möglichkeit, zu erhöhen, zu checken, auszusteigen oder mitzugehen.

Seven Card Stud

Ein weiteres Top-Pokerspiel ist das Seven Card Stud. Es ist auch als Down-The River und Seven-Toed Pete bekannt.

An dieser Pokervariante nehmen 2 bis 8 Spieler teil. Es beginnt damit, dass der Dealer jedem Spieler zwei Karten gibt. Jeder Spieler erhält zwei verdeckte Karten und eine offene Karte.

Seven Card Stud hat mehrere Mini-Varianten. Dazu gehören Acey Ducey, Queens and After, Roll Your Own und Baseball.

Omaha

Wie Texas Hold'em besteht Omaha aus einer Kombination von Gemeinschaftskarten und Hole Cards. Bei diesem Spiel gibt es vier Hole-Karten. Sie müssen ein 5-Karten-Blatt mit 3 Gemeinschaftskarten und 2 Hole-Karten bilden.

Es gibt zwei Varianten dieser Art von Pokerspiel – Omaha Hi/Lo und Pot Limit Omaha. Bei beiden Varianten erhält jeder Spieler 4 Hole Cards.

Omaha Hi/Lo ist die häufigste Omaha-Poker-Variante in EU-Online-Casinos. Sie wird auch Omaha Better oder Omaha 8 (oder Eight) genannt.

Bakkarat

Baccarat

Bakkarat wurde um 1400 in Italien erfunden und ist ein beliebtes Tischspiel in europäischen Online Casinos. Dieses Spiel hat klare Regeln und einen einfachen Spielablauf.

Bei diesem Spiel haben Sie 3 Einsatzmöglichkeiten: das Blatt der Bank, das Blatt des Spielers und Gleichstand. Der höchstmögliche Handwert in diesem Kartenspiel ist 9. Der Spieler, dessen Hand der Neun am nächsten kommt, gewinnt.

Jeder Spieler kann Baccarat spielen, egal wie gut er ist. Allerdings mögen es High Roller. Das liegt daran, dass es meist um hohe Einsätze geht.
Dieses Spiel gibt es in 3 Hauptvarianten:

Punto Banco

Die in Europa am häufigsten gespielte Version von Baccarat ist Punto Banco. Punto Banco ist ein Spiel, das auf dem Zufallsprinzip beruht. Sie haben also nicht die Oberhand, um die Waage auf Ihre Seite kippen zu lassen.

Punto bedeutet Spieler, und Banco ist im Grunde eine Bank. Wie der Name schon sagt, wetten die Spieler bei diesem Spiel gegen den Dealer.

Baccarat Chemin de Fer

Eine der ältesten Bakkarat-Varianten ist Chemin de Fer. Dieses Spiel unterscheidet sich von anderen Varianten. Hier wetten die Spieler gegeneinander.

Die Mindestanzahl der Spieler bei diesem Spiel beträgt 8, die Höchstzahl 12. Bei diesem Spiel steht der Bankier zwischen dem ersten und dem letzten Spieler.

Baccarat Banque

Baccarat Banque, auch Baccarat à Deux Tableaux genannt, bedeutet im Grunde Baccarat an zwei Tischen. Das liegt daran, dass es sich um zwei zusammenhängende Tische handelt, die Platz für 10 bis 16 Spieler bieten. Der Dealer sitzt zwischen den beiden Tischen.

Dieses beliebte Online-Spiel in europäischen Casinos besteht aus 3 Kartendecks. Es unterscheidet sich von anderen Varianten, die 6 oder 8 Kartendecks haben.

Lotterie

LotteryDie älteste jemals gefundene Lotterie wurde vor mindestens 2.000 Jahren im alten China eingeführt. Die Lotterie wurde damals zur Finanzierung großer staatlicher Initiativen genutzt, darunter der Bau der Chinesischen Mauer.

In Europa fanden die ältesten Lotterieziehungen im Römischen Reich statt. Reiche Römer veranstalteten während des antiken Saturnalienfestes Dinnerpartys. Dabei erhielt jeder Gast ein Lotterielos.

Jeder Losinhaber erhielt ein Überraschungsgeschenk, z. B. ein elegantes Besteck oder Geschirr. Die erste Lotterie, bei der Lose verkauft wurden, gründete der römische Kaiser Augustus Cäsar.

Lotterien sind in der Regel unkomplizierte Spiele. Sie müssen nur ein Los kaufen und dann zufällige Zahlen ziehen, um eine Gewinnchance zu haben. Vor allem sind Lotterien reine Glücksspiele.

Hier sind einige Formen von Casino-Lotteriespielen in den besten europäischen Online-Casinos:

  • Bingo – 90-Ball Bingo, 80-Ball Bingo, 75-Ball Bingo, 30-Ball Bingo
  • Keno – Straight Ticket Keno, Power Keno, Mini Keno
  • Scratch Cards – Instant Win Scratch Cards, Multi-Prize Scratch Cards, Thematische Scratch Cards, Progressive Jackpot Scratch Cards
  • Sic Bo – Grand Hazard, Yee Hah Hi, Chuck-a-Luck, Hoo Hee How

Beliebte Zahlungsarten in europäischen Online Casinos

Europa ist die Heimat einiger der weltweit am häufigsten genutzten Bankoptionen. Hier sehen wir uns die beliebtesten Zahlungsmethoden in europäischen Online Casinos an. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle beliebten Bankmethoden ihren Hauptsitz in Europa haben.

MuchBetter

MuchBetterWenn Sie blitzschnelle Einzahlungen und reibungslose Abhebungen wünschen, MuchBetter ist die ideale Option. Diese Zahlungsmethode hat ihren Hauptsitz in London, Großbritannien, und begann 2016 mit der Verarbeitung von Zahlungen.

MuchBetter bietet über 5 verschiedene Währungen an. Dazu gehören EUR, GBP, CHF und PLN. Für die Umrechnung in die vorgenannten Währungen wird eine geringe Gebühr erhoben.

Neben Englisch und seinen Varianten unterstützt MuchBetter mehr als 15 verschiedene Sprachen. Einige der Sprachoptionen, die Sie jederzeit wählen können, sind:

  • Italienisch
  • Deutsch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Türkisch

Bemerkenswert ist, dass diese preisgekrönte mobile Banking-App über ein zuverlässiges Kundensupportsystem verfügt. Sie können sich per Live-Chat oder E-Mail (support@muchbettter.com) an uns wenden.

Payz

Payz

Eine der erfolgreichsten in Europa gegründeten Casino-Bankoptionen ist ecoPayz. Diese Online-Zahlungsmethode für europäische Casinos gibt es bereits seit dem Jahr 2000.

Ursprünglich bot die in Großbritannien ansässige Zahlungslösung Internet-Gelddienstleistungen unter dem Namen ecoCard an. Nach mehreren Umbenennungen wurde der Name ecoPayz im Jahr 2023 in Payz geändert.

Der Einstieg bei Payz ist so einfach wie das Umlegen eines Schalters. Sie müssen nur ein paar persönliche Angaben machen. Es dauert weniger als 2 Minuten.

Die besten Casinos in Europa erheben keine Gebühren für Transaktionen mit Payz. Das bedeutet, dass Sie den größten Teil Ihrer Gewinne behalten können.

PayPal

PayPal

Mit über 200 Millionen aktiven Konten ist PayPal nach wie vor die beliebteste elektronische Geldbörse in Europa. Außerdem ist es die älteste und seriöseste elektronische Geldbörse.

PayPal ist in über 45 europäischen Ländern vertreten. Die Türkei, Mazedonien, die Britischen Jungferninseln, die Niederländischen Antillen und Surinam sind die einzigen Länder, in denen PayPal nicht verfügbar ist.

Darüber hinaus unterstützt diese Bankoption mehr als 25 verschiedene Währungen. Dazu gehören:

  • EUR
  • DKK
  • NOK
  • CZK
  • CHF

Das Schöne an dieser Bankoption ist, dass Sie auch unterwegs Casino-Transaktionen tätigen können. Dies ist dank der einfach zu bedienenden mobilen Anwendung möglich. Sie können die App im PlayStore oder App Store herunterladen.

Skrill

Skrill

Eine der seriösesten elektronischen Geldbörsen in Europa ist Skrill. Diese vertrauenswürdige Zahlungsmethode ist in Hunderten der besten europäischen Online Casinos verfügbar. Es handelt sich um eine seriöse Methode mit einer FCA-Genehmigung.

Skrill akzeptiert über 10 Sprachen. Etwa die Hälfte dieser Sprachoptionen kommt aus Europa. Dazu gehören:

  • Italiano
  • Deutsch
  • Polski
  • Русский
  • Český
  • Ελληνικά

Darüber hinaus unterstützt diese Bankoption über 40 Währungen. Es sind viele europäische Währungen verfügbar, darunter Euro, DKK, CZK, HUF und BGN. ISK, NOK und PLN sind ebenfalls auf der Liste.

Skrill garantiert blitzschnelle Online Casino Einzahlungen. Abhebungen sind ebenfalls schnell und werden in weniger als 24 Stunden bearbeitet.

Populäre landgestützte Casinos in Europa

Neben den europäischen Online-Casinos gibt es in Europa Hunderte von stationären Einrichtungen. Allein im Vereinigten Königreich gibt es über 140 landbasierte Spielhallen. In Deutschland gibt es etwa 50, in Italien 5 physische Casinos.

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die beliebtesten landbasierten Casinos in Europa:

Casino Geöffnet Eigenschaften Land
Casino de Monte Carlo 1856 Über 145 Spielautomaten, mehr als 20 Tischspiele Monaco
Casino de Venezia 1638 Mehr als 900 Spielautomaten, über 40 Tischspiele Italien
Casino Baden-Baden Mitte der 1820er Über 140 Spielautomaten, mehr als 15 Tischspiele Deutschland
Casino Estoril 1916 Über 1100 Spielautomaten, mehr als 35 Tischspiele Portugal
Genting International Casino 1965 Mehr als 100 Spielautomaten, über 30 Tischspiele UK
Casino Gran Madrid 1981 Über 30 Tischspiele, darunter mehr als 25 Pokertische Spanien
Casino Helsinki 1991 Mehr als 20 Tischspiele, über 300 Spielautomaten Finnland
Porto Carras Grand Casino 2016 Über 380 Spielautomaten, mehr als 35 Tischspiele Griechenland
Casino Wien 1967 Mehr als 260 Spielautomaten, über 20 Tischspiele Österreich
King’s Resort 2003 Über 40 Tischspiele, mehr als 300 Spielautomaten Tschechische Republik

Glücksspielgesetze in Nicht-EU-Ländern in Europa

Es gibt 23 europäische Länder, die nicht in der EU sind. Hier schauen wir uns einige der europäischen Länder an und wie sie ihre Glücksspielmärkte regulieren.

UK

Es ist legal Glücksspiel im Vereinigten Königreich. Das Glücksspiel hat im Vereinigten Königreich eine lange Geschichte und ist tief in die Kultur des Landes eingewachsen.

Im Vereinigten Königreich ist eine breite Palette von legalen Glücksspielen erlaubt. Es verfügt über einen der tolerantesten und am besten geführten Glücksspielsektoren der Welt.

Die britische Glücksspielkommission beaufsichtigt die Regulierung des Glücksspielsektors im Land. Sie garantiert ein verantwortungsvolles, sicheres und gerechtes Glücksspiel.

Im Vereinigten Königreich ist das Internet-Glücksspiel akzeptiert und wird streng kontrolliert. Die UK Gaming Commission ist für die Überwachung des Internet-Glücksspielmarktes zuständig. Sie stellt sicher, dass die Anbieter strenge Lizenzierungsanforderungen erfüllen.

Schweiz

Unter Schweiz, ist es legal, Glücksspiele zu spielen. Dennoch hat die Schweizer Regierung strenge Vorschriften erlassen. So wird sichergestellt, dass das Glücksspiel verantwortungsvoll und sicher betrieben wird.

Im Jahr 2019 hat die Schweiz ihre Glücksspielgesetze aktualisiert. Die Regierung führte das Geldspielgesetz ein. Neben der Einführung strengerer Vorschriften schützt dieses Gesetz die Spieler und beugt Glücksspielproblemen vor.

In der Schweiz ist es erlaubt, online zu spielen, aber nur in Casinos, die eine Lizenz haben. Die Schweizer Regierung hat landbasierten Casinos im Juni 2019 die Genehmigung erteilt, ihre Dienste online anzubieten. Das bedeutet, dass in der Schweiz nur stationäre Casinos Online-Glücksspiele anbieten können.

Die Schweiz verbietet Offshore-Glücksspiel-Websites. Die Internetdienstleister (ISPs) des Landes sind verpflichtet, den Zugang zu allen Offshore-Seiten zu beschränken.

Norway

Zweifelsohne, Norwegen ist eines der europäischen Länder mit den strengsten Glücksspielgesetzen. Der Grund dafür ist, dass die Regierung Spielsucht und Geldwäsche verhindern will. Außerdem kann die Regierung auf diese Weise ihre finanziellen Interessen schützen.

Nach den norwegischen Glücksspielgesetzen sind nur zwei staatliche Unternehmen für das Glücksspiel im Land zuständig. Dies sind Norsk Rikstoto und Norsk Tipping.
Norsk Rikstoto ist nach dem Totalisatorgesetz von 1927 für Pferderennwetten zuständig. Norsk Tipping hingegen ist nach dem Glücksspielgesetz von 1992 für Sportwetten, Lotterien, Rubbellose, Keno und Poker zuständig. Die beiden staatlichen Unternehmen sind dem Kulturministerium unterstellt, der norwegischen Aufsichtsbehörde für Glücksspiele.

Es gibt keine speziellen norwegischen Glücksspielgesetze, die sich mit Online-Glücksspielen befassen. Allerdings ist der Geldtransfer zwischen Offshore-Glücksspiel-Websites verboten.

Ukraine

Im Jahr 2020 wurde das Glücksspiel in der Ukraine legalisiert. Im August 2020 unterzeichnete Volodymyr Zelensky, der ukrainische Präsident, das Glücksspielgesetz. Damit wurde ein zehnjähriges Verbot des Glücksspiels aufgehoben.

Online-Glücksspiele sind im Land legal und ermöglichen es ukrainischen Spielern, in den besten europäischen Online-Casinos zu spielen. Um rechtmäßig Glücksspieldienste anbieten zu können, müssen die Betreiber über eine gültige Lizenz der Regierung verfügen.

Die für die Zulassung von Glücksspielanbietern in der Ukraine zuständige Behörde ist die Ukrainische Kommission für die Regulierung von Glücksspielen und Lotterien (KRAIL). Um eine Lizenz zu erhalten, müssen die Betreiber bestimmte Anforderungen erfüllen, z. B. strenge Sicherheitsmaßnahmen und finanzielle Stabilität.

Außerdem ist die Verwendung eines .ua-Domänennamens und die Speicherung von Daten auf Servern in der Ukraine vorgeschrieben. Dies ermöglicht es der Regierung, den Glücksspielsektor erfolgreich zu überwachen und zu kontrollieren.

Türkei

Im Laufe der Jahre haben sich die Türkei und das Glücksspiel nicht gut vertragen. Das Land, das einst einen boomenden Casino-Sektor beheimatete, hat das Glücksspiel in all seinen Erscheinungsformen verboten. Das heißt, mit Ausnahme einer Handvoll Glücksspielunternehmen unter staatlicher Kontrolle.

Pferderennen wurden in der Türkei erstmals 1984 legalisiert. Im Jahr 1990 wurden Casinos legalisiert. Zwischen 1990 und 1996 gab es Enthüllungen über die illegalen Geschäfte zweier bekannter Casino-Besitzer. Dies führte zur Ermordung eines der beiden, des so genannten Casino King.

Nach der Ermordung dauerte es nicht lange, bis die türkische Regierung ein Gesetz verabschiedete, das jegliches Glücksspiel verbot. Dies geschah unter anderem wegen des Vorwurfs der Geldwäsche.
Das Gesetz zum Verbot aller Formen des Glücksspiels in der Türkei stammt aus dem Jahr 1998. Seitdem kontrolliert der Staat die Wettaktivitäten streng.

Russland

Im Vergleich zu den meisten anderen Glücksspielgesetzen weltweit sind die Vorschriften für Glücksspiele in Russland sehr einfach. Aus den Gesetzen geht hervor, dass die meisten Glücksspiele in Russland verboten sind, mit wenigen Ausnahmen.

Im Jahr 2006 erließ Russland das Bundesgesetz Nr. 244-FZ. Dieses Gesetz zwang Online-Anbieter, ihre Tätigkeit im Land einzustellen.

Trotz des föderalen Glücksspielgesetzes boten einige Betreiber weiterhin Glücksspieldienste an. Aus diesem Grund wies das Gericht die Internetanbieter an, alle Glücksspielseiten zu sperren. Roskomnadzor, ein Internetdienstleister, hatte bis 2012 über 130 000 Websites gesperrt.

Im Jahr 2009 verbot Russland das Casino-Glücksspiel mit Ausnahme von 5 bestimmten Zonen. Diese sind das Gebiet Kaliningrad, die Region Krasnodar, die Region Primorje, die Region Altai und die Krim. Der Grund dafür war, Investitionen in diesen unterentwickelten Gebieten zu fördern.

Vatikanstadt

Das administrative und geistliche Zentrum der römisch-katholischen Kirche befindet sich in der Vatikanstadt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Glücksspiel in diesem 44 Hektar großen Land verboten ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die katholische Kirche diese Praxis ablehnt.

In der Vatikanstadt sind Sportwetten ebenso verboten wie andere Arten von Glücksspielen. Die römisch-katholische Kirche vertritt seit jeher die Auffassung, dass Glücksspiele, einschließlich Sportwetten, zu Abhängigkeit und moralischem Verfall führen können. Aus diesem Grund gibt es innerhalb der Grenzen dieses kleinen Staates keine Buchmacher oder Wettbüros.

Wie andere Glücksspiele ist auch das Internet-Glücksspiel in der Vatikanstadt verboten. Der Heilige Stuhl übt eine strenge Aufsicht und Kontrolle über die Internet-Infrastruktur des Landes aus. Infolgedessen ist es für Einwohner und Besucher fast unmöglich, auf Glücksspielseiten im Internet zuzugreifen.

Es gibt kein gesetzliches Mindestalter für Glücksspiele, das innerhalb der Grenzen der Vatikanstadt gilt, da Glücksspiele dort vollständig verboten sind. Von Einheimischen und Gästen wird Respekt vor den Lehren der römisch-katholischen Kirche verlangt. Unabhängig vom Alter sollten sie sich von allen mit Glücksspielen verbundenen Aktivitäten fernhalten.

Serbien

Alle Formen des Glücksspiels in Serbien sind legal und reguliert. Im Laufe der Jahre gab es viele bemerkenswerte Änderungen an den Gesetzen und Vorschriften, die den serbischen Glücksspielmarkt regeln.

Das Gesetz über Glücksspiele ist der wichtigste Rechtsakt, der das Glücksspiel in Serbien regelt. Es wurde im Jahr 2011 verabschiedet.

Um serbischen Bürgern ihre Dienste anbieten zu können, müssen Online-Glücksspielanbieter von der serbischen Regierung eine Lizenz erhalten. Strenge Standards für finanzielle Solidität, technologische Kompetenz und verantwortungsvolles Spielen sind Teil des Lizenzierungsverfahrens.

Wie in den meisten europäischen Ländern liegt das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in Serbien bei 18 Jahren. Alle Online- und stationären Casinobetreiber müssen sicherstellen, dass ihre Kunden volljährig sind. Dazu gehören strenge Verfahren zur Altersüberprüfung.

Moldawien

In Moldawien ist das Glücksspiel legal. Diese osteuropäische Nation legalisierte das Glücksspiel im Jahr 1991, kurz nachdem sie unabhängig geworden war.

Die Regulierungsbehörde für Glücksspiele in Moldawien ist die Agentur für öffentliche Dienstleistungen und das Ministerium für Wirtschaft und Infrastruktur. Sie beaufsichtigt Sportwettbüros, Lotterieeinrichtungen und physische Casinos im Land.

Online-Glücksspiele sind in Moldawien ebenfalls legal. Die moldawische Regierung hat 2016 eine neue Gesetzgebung für die Internet-Glücksspielbranche erlassen. Die Gesetzgebung erlaubt die Lizenzierung von Betreibern von Lotterien, Sportwetten und Online Casinos.

In Moldawien gibt es eine Glücksspielsteuer, die für Glücksspielbetreiber gilt. Die Art der Glücksspielaktivität bestimmt den Steuersatz. So zahlen Anbieter von Sportwetten eine Umsatzsteuer von 6 %, während Betreiber von landbasierten Casinos eine Steuer von 12 % entrichten.

Island

Im Vergleich zu den meisten europäischen Ländern gelten in Island strenge Gesetze und Vorschriften für Glücksspiele. Das Land hat seit langem strenge Regeln für alle Arten von Glücksspielen erlassen.

In Island sind die meisten Glücksspiele, wie z. B. Spielautomaten und Casinospiele, verboten. Dies geht aus dem isländischen Glücksspiel- und Alkoholgesetz hervor, dem Glücksspielgesetz des Landes.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen von dieser Regelung. So erlaubt das Gesetz beispielsweise Sportwetten und Lotteriespiele unter bestimmten Bedingungen. Vor allem Íslensk Getspá/Getraunir ist das einzige Unternehmen, das Sportwetten anbieten darf.

Es gibt kein spezielles Gesetz, das die Online-Glücksspiele im Lande regelt. Auch gibt es keine lokalen Online-Casinos. Da die meisten Formen des Glücksspiels in dem Land illegal sind, kann man davon ausgehen, dass auch Online-Glücksspiele illegal sind.

Warnzeichen, dass ein Online Casino in Europa nicht seriös ist

Warning Signs that an Online Casino in Europe is not LegitWenn Sie sich für ein Online Casino in Europa entscheiden, sollten Sie nicht nur nach dem Aussehen gehen. Nicht alle charmanten europäischen Online Casinos sind seriös. Einige sind Betrugsseiten mit Kindergesichtern.

Hier sind rote Fahnen, die darauf hinweisen, dass ein Online Casino in Europa nicht seriös ist:

  • Keine Informationen über die Lizenzierung des Casinos auf der Website
  • Keine Informationen über den Betreiber des Casinos auf der Website
  • Keine Spur des Casinos in der Datenbank der Regulierungsbehörden
  • Schrecklicher Ruf bei vertrauenswürdigen Seiten wie The POGG
  • Negativer Leumund bei Spielern und Bewertungsportalen
  • Ein Casino, das vertrauliche Daten wie Ihre Kontonummer und PIN abfragt

Verantwortungsvolles Glücksspiel in der EU

Responsible GamblingDa die Glücksspielgesetze in den einzelnen EU-Ländern unterschiedlich sind, gibt es in Europa keine einheitlichen Gesetze zum verantwortungsvollen Spielen. Die einzige Ausnahme sind die Richtlinien von CSR & Responsible Gaming, die der European Lotteries Association als Leitfaden dienen.

Die Hauptziele der CSR & Responsible Gaming Standards sind:

  • Bekämpfung des illegalen Glücksspiels im Rahmen der europäischen Gesetzgebung
  • Festlegung der besten Praktiken für verantwortungsbewusstes Spielen in der Lotteriebranche
  • Den EL-Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, verantwortungsvolles Spielen in ihren Betrieb zu integrieren
  • Den EL-Mitgliedern zu helfen, ein tieferes Verständnis für die Auswirkungen des Glücksspiels auf die Gesellschaft zu erlangen
  • Den EL-Mitgliedern zu ermöglichen, der Öffentlichkeit zu beweisen, dass ihre Initiativen zum verantwortungsvollen Spielen den Anforderungen entsprechen

Es gibt zwei bekannte europäische Regulierungsbehörden, die das verantwortungsvolle Glücksspiel in Europa überwachen:

Die Malta Gaming Authority

The Malta Gaming AuthorityDer erste EU-Mitgliedstaat, der Dienstleistungen für Glücksspielunternehmen anbot, war Malta. Es ist derzeit einer der größten Anbieter von Glücksspielen in der Welt.

Die Malta Gaming Authority (MGA) wurde im Jahr 2001 gegründet. Ihr Ziel war es, die Glücksspielaktivitäten innerhalb des Landes zu überwachen. Dies umfasst sowohl Online- als auch Offline-Aktivitäten.

Dank der Malta Gaming Authority floriert der Glücksspielmarkt des Landes weiterhin. Bemerkenswerterweise machen die Glücksspieleinnahmen Maltas 12 % des BIP des Landes aus.

Neben der Erteilung von Lizenzen hat die MGA folgende Aufgaben in Bezug auf verantwortungsvolles Glücksspiel:

  • Schutz von Minderjährigen vor den negativen Auswirkungen des Glücksspiels
  • Förderung von verantwortungsvollem Glücksspiel in einem sicheren Umfeld
  • Verhinderung von illegalen Aktivitäten in der Glücksspielindustrie

Die Glücksspielkommission des Vereinigten Königreichs

The United Kingdom Gambling CommissionObwohl das Vereinigte Königreich nicht Mitglied der EU ist, verdienen die Gesetze der United Kingdom Gambling Commission Beachtung. Diese Aufsichtsbehörde, auch UKGC genannt, ist eine der strengsten Zulassungsstellen in Europa.

Die Kommission reguliert eine breite Palette von Aktivitäten. Dazu gehören Sportwetten, Bingo, Poker und andere bekannte Casinospiele.

Die Kommission stellt sicher, dass der Glücksspielsektor mit den folgenden Bestimmungen des Gambling Act von 2005 im Einklang steht:

  • Verhinderung, dass Glücksspiele zur Kriminalität beitragen oder mit ihr verbunden sind
  • Sicherstellung von Fairness im Glücksspielsektor
  • Verhinderung, dass Minderjährige und andere gefährdete Personen durch Glücksspiele Schaden erleiden oder ausgenutzt werden

Glücksspielsteuern in Europa

Fees for depositing and withdrawing at online casinos

Die meisten Länder in Europa erheben Steuern auf Casino-Betreiber. Dies ist in der Tat ein wichtiger Grund, warum einige EU-Länder das Glücksspiel angenommen haben. Denn die Steuern aus den Casinos sind eine Einnahmequelle für die Regierung.

Bemerkenswert ist, dass die meisten EU-Länder keine Steuern auf Spielergewinne erheben. Deutschland ist ein perfektes Beispiel. Als deutscher Spieler können Sie alle Ihre Gewinne behalten. Allerdings müssen deutsche Casinos einen Steuersatz von 80 % ihrer Bruttospielerträge (GGR) zahlen.

Da die Gewinne der Spieler nicht besteuert werden, werden sich mehr Spieler auf Glücksspielseiten anmelden. Dies führt zu Gewinnen für die europäischen Online Casinos und zu Einnahmen für die jeweiligen Länder.

In Europa fließen die Glücksspielsteuern in öffentliche Entwicklungsprojekte. Dazu gehören das Bildungs- und Gesundheitswesen sowie die Instandhaltung und der Bau von Straßen.

Die Glücksspielsteuern in Europa variieren von Land zu Land. Einige europäische Länder erheben niedrige Steuersätze und fördern so die Ansiedlung weiterer Casinos in ihrem Hoheitsgebiet.

Andere wiederum erheben höhere Steuersätze, die Kasinobetreiber davon abhalten, in diesen Ländern zu investieren.

Im Folgenden finden Sie eine länderspezifische Aufschlüsselung der Glücksspielsteuern in Europa:

Das UK

United KingdomIm Vereinigten Königreich gelten mehrere Steuersätze für Glücksspielanbieter, darunter:

Online-Glücksspielunternehmen müssen eine Remote Gaming Duty in Höhe von 21 % ihrer gesamten Spieleinnahmen entrichten.

Die allgemeine Wettsteuer (General Betting Duty), die jetzt 15 % der Bruttospielerträge beträgt, gilt für Sportwettenanbieter.

Verbrauchsstellensteuer: Derzeit auf 15 % des Bruttospielertrags festgelegt. Diese Steuer gilt für ausländische Betreiber, die Glücksspieldienste für Spieler im Vereinigten Königreich anbieten.

Die Glücksspielsteuer im Vereinigten Königreich gilt nur für die Betreiber europäischer Online-Casinos. Vor allem sind alle Gewinne der Spieler steuerfrei.

Die Niederlande

The Netherlands

In den Niederlanden gibt es Steuern auf Glücksspiele. Europäische Online Casinos müssen Steuern auf ihre Bruttospielerträge zahlen. Derzeit liegt dieser Satz bei 29 %.

Anders als in den meisten europäischen Ländern werden in den Niederlanden nicht nur die Betreiber von Casinos besteuert. Auch die Spieler können Steuern auf ihre Gewinne zahlen.

Insbesondere müssen alle Spieler mit Gewinnen von mehr als 449 € bei einer einzigen Spielsitzung Steuern zahlen. Wie bei Casinos gilt ein Steuersatz von 29 %.

Der Casino-Betreiber zieht den Steuerbetrag von den Gewinnen des Spielers ab. Anschließend reicht er die Abzüge bei den niederländischen Steuerbehörden ein.

Italien

Italy

Gewinne aus Glücksspielen sind in Italien steuerpflichtig. Die Art des Glücksspiels und die Höhe des Gewinns bestimmen den genauen Steuersatz.

Auf Gewinne aus Lotterien und Sportwetten wird beispielsweise eine Steuer von 20 % erhoben. Auf Gewinne aus Poker- und Casinospielen wird hingegen eine Steuer von 25 % erhoben.

Darüber hinaus müssen die Betreiber Steuern auf ihre gesamten Spieleinnahmen zahlen. Die Steuersätze sind je nach Art des Glücksspiels unterschiedlich.

Die italienische Zoll- und Monopolbehörde (ADM) ist für die Erhebung der Glücksspielsteuer zuständig. Sie reguliert auch den gesamten Glücksspielmarkt in Italien.

Tschechische Republik

Czech Republic

Die Tschechische Republik erhebt, wie mehrere andere europäische Länder auch, Steuern auf Glücksspiele. In der Tschechischen Republik müssen die Betreiber Steuern auf ihre Bruttospielerträge zahlen. Der Bruttospielertrag (GGR) ist der Gesamtbetrag der Wetteinsätze abzüglich der Gewinne, die ein Betreiber an die Spieler ausgezahlt hat.

Die Glücksspielsteuern in der Tschechischen Republik variieren je nach Art der Glücksspielaktivität. Auf Spielautomaten wird zum Beispiel eine Bruttospielertragssteuer von 35 % erhoben.

Betreiber von Lotterien und Sportwetten müssen eine Steuer von 23 % auf ihre Bruttospielerträge entrichten. Für Live-Spiele gilt eine Steuer von 19 %.

Darüber hinaus müssen tschechische Spieler möglicherweise auch Steuern auf ihre Gewinne zahlen. Spieler mit Gewinnen von mehr als 1.000.000 CZK müssen eine Steuer von 15 % entrichten.

Schweden

Online Casinos Sweden

Ab Januar 2019 müssen schwedische Betreiber mit einer Glücksspiellizenz der schwedischen Glücksspielbehörde Steuern zahlen. Dies gilt jedoch nicht, wenn der Betreiber Glücksspiele im öffentlichen Interesse anbietet.

Alle Glücksspieleinrichtungen in Schweden müssen eine Steuer von 18 % auf ihre Einnahmen aus Glücksspielen entrichten. Dies gilt für kommerzielle Online-Glücksspiele und staatlich kontrollierte Glücksspiele.

Um die Glücksspielsteuer zu zahlen, muss ein Betreiber seine gültigen Lizenzen bei der schwedischen Steuerbehörde einreichen. Anschließend müssen sie eine Organisationsnummer beantragen, indem sie einen Brief an die Steuerbehörde schreiben.

Wenn ein Betreiber die Glücksspielsteuer nicht rechtzeitig zahlt, erhebt die Steuerbehörde Zinsen. Die Zinssätze gelten ab dem Datum, an dem der Betreiber die Steuern zu zahlen hatte.

Finnland

Finland casinos

Eines der Länder in Europa, das keine Steuern auf Glücksspiele erhebt, ist Finnland. Das bedeutet, dass die Spieler in Finnland 100 % ihrer Spielgewinne einstecken.

Die finnische Regierung hat keine Steuern für Spieler festgelegt, die in lokalen Glücksspieleinrichtungen spielen. Dies gilt auch für Spieler, die in europäischen Online-Casinos spielen.

Feel Vegas und Casino Helsinki sind die einzigen lokalen Casinos in Finnland. Diese stationären Glücksspieleinrichtungen müssen eine Gebühr von 8,25 % auf ihre Bruttospielerträge entrichten.

Die Betreiber von europäischen Online-Casinos zahlen dagegen keine Steuern an die finnische Regierung. Die finnische Regierung erlaubt es den Online-Casinos in Europa nicht, ihren Bürgern Dienstleistungen anzubieten.

Dänemark

Denmark casinos

Die dänische Regierung erhebt Steuern auf den Glücksspielsektor sowohl für Betreiber als auch für Teilnehmer. Die Betreiber zahlen Steuern auf der Grundlage ihres Bruttospielertrags.

Online-Glücksspielunternehmen zahlen derzeit einen Bruttospielertragssteuersatz von 20 %. In der Zwischenzeit zahlen stationäre Glücksspielanbieter einen Steuersatz von 45-75 %.

In Dänemark sind die Einkünfte der Spieler aus Glücksspielen in der Regel von der Steuer befreit. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen.

Die Einkünfte eines Spielers bei einem Glücksspielanbieter außerhalb der Europäischen Union können steuerpflichtig sein. Professionelle Glücksspieler müssen ihr Einkommen unter Umständen ebenfalls melden und Steuern auf ihre Gewinne zahlen.

Norwegen

Norway

In Norwegen gibt es keine besonderen Steuern auf Glücksspiele für Betreiber. Das liegt daran, dass alle Formen des legalen Glücksspiels von staatlichen Unternehmen betrieben werden.

Auch Lotteriespieler aus Norwegen müssen keine Steuern auf ihre Gewinne zahlen. Dies gilt unabhängig davon, ob sie an lokalen oder Offshore-Lotterien teilnehmen.

Für professionelle norwegische Spieler gilt jedoch die Einkommenssteuer. Das liegt daran, dass die Regierung davon ausgeht, dass professionelles Glücksspiel eine Form der Selbstständigkeit ist. Die Steuern hängen in diesem Fall von den Gewinnen und dem Gesamteinkommen der Person ab.

Darüber hinaus müssen norwegische Glücksspieler mit Gewinnen über 10.000 NOK eine Steuer von 28 % zahlen. Dies gilt auch für Gewinne aus europäischen Offshore-Online-Casinos.

Ungarn

Hungary casinos

In Ungarn müssen Glücksspielbetreiber Steuern auf der Grundlage ihrer Bruttospielerträge zahlen. Die Steuersätze variieren je nach Art des Spiels.

Ziegelsteinbasierte Casinos zum Beispiel zahlen eine Steuer von 30 %. Online-Glücksspielanbieter in Ungarn zahlen eine Steuer von 30 %, wenn ihre Bruttospielerträge 10 Milliarden Forint übersteigen. Liegt er unter 10 Milliarden HUF, gilt eine Steuer von 10 %.

Sportwetten werden mit einem Steuersatz von 15 % belegt. Außerdem werden alle Lotteriespiele mit einer Steuer von 24 % auf die Bruttospielerträge belegt.

Insbesondere sind Pferdewetten in Ungarn steuerfrei. Auf Online-Pferderennen wird jedoch eine Steuer von 15 % erhoben.
Irland

In Irland haben sich die Steuern auf Glücksspiele geändert. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Steuersätze im Laufe der Zeit:

Jahr Steuersatz
Bis 1986 20%
Bis 1999 10%
Bis 2002 5%
Bis 2006 2%
Aktuell 1%

Der Tabelle ist zu entnehmen, dass der Steuersatz im Laufe der Zeit gesunken ist. Folglich sind die Einnahmen Irlands aus der Wettsteuer zurückgegangen.

Die Steuern gelten für irische Glücksspielanbieter. Es gibt keine spezifischen Glücksspielsteuern für irische Online-Spieler oder landbasierte Spieler.

Abschiedsschuss

Summary

Die Legalität von Online Casinos in Europa variiert von Land zu Land. Einige EU-Mitgliedstaaten haben das Glücksspiel legalisiert. Andere haben dies teilweise getan, und einige wenige verbieten diese gesellschaftliche Aktivität.

Auch die Länder, die nicht Mitglied der Europäischen Union sind, haben ihre eigenen Glücksspielgesetze. Einige haben das Glücksspiel legalisiert, andere nicht.

Auch die Besteuerung des Glücksspiels ist in allen europäischen Ländern unterschiedlich. Einige Länder erheben Steuern auf Spieler und Casinobetreiber. Andere wiederum erheben nur Steuern auf die Casino-Betreiber.

Dennoch akzeptieren Hunderte von Internet-Casinos Spieler aus Europa. Zu den besten gehören King Casino, Spinfever und Bizzo Casino. Diese Online-Glücksspielseiten bieten eine Vielzahl von Boni und Spielen und verfügen über zuverlässige Zahlungsmöglichkeiten.

Das Beste daran ist, dass die Anmeldung bei den besten europäischen Online Casinos so einfach ist wie Fahrradfahren. Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten und schon können Sie mit dem Spielen beginnen.

Häufig gestellte Fragen

Die europäischen Länder haben ihre Autonomie, wenn es um Glücksspielgesetze geht, einschließlich der Legalisierung von Glücksspielen. Die meisten Länder in Europa haben landgestützte und Online-Glücksspiele legalisiert. In anderen ist das Glücksspiel illegal.

Die Casinos Hellspin, King und Spinfever gehören zu den sichersten Online-Glücksspielseiten in Europa. Diese Websites verwenden die neueste Verschlüsselungstechnologie zum Schutz der Spielerdaten. Außerdem haben sie strenge Datenschutzrichtlinien, die ein Höchstmaß an Vertraulichkeit garantieren.

Ja, Sie können Bitcoin verwenden, um in europäischen Online Casinos zu spielen. Zwar entscheidet jedes europäische Land über die Legalität virtueller Währungen, aber Bitcoin und andere Kryptowährungen sind in Europa generell legal.

Das Casino di Campione ist das größte landgestützte Casino in Europa. Diese 600.000 Quadratmeter große Glücksspieleinrichtung verfügt über 500 Spielautomaten. Sie können auch über 55 Tischspiele genießen, darunter Blackjack und Baccarat.

Ja, Spieler aus dem Vereinigten Königreich haben Zugang zu europäischen Offshore-Online-Casinos. Es gibt kein Glücksspielgesetz im Vereinigten Königreich, das Online-Spiele außerhalb des Landes verbietet.

Die Malta Gaming Authority reguliert die meisten Online Casinos in Europa. Die europäischen Länder, die das Glücksspiel legalisiert haben, verfügen jedoch über eigene Glücksspielbehörden. In Großbritannien zum Beispiel reguliert die UKGC die Online-Casinos.

Ja, es gibt viele Bonusangebote in europäischen Online Casinos. Dazu gehören Willkommensangebote, Cashback, Reload-Bonusse und VIP-Programme.